nach oben

UNSER WOCHENSPRUCH VOM 30.06. BIS 06.07.10:

SUPPENBAR-UMFRAGE:
Intelligenztest für Einwanderer - was halten Sie davon?

(bitte ankreuzen und irgendwo einwerfen)

Nicht nötig, wer hier einwandert muss ja was an der Birne haben.
Finde ich gut. Musste ich auch machen als mein Lappen weg war!
Unbedingt, aber nur für die Dummen!
Muss es nicht heißen: Intelligenztest für ein Wanderer? Nee, Quatsch, einen Wanderer, ist ja Akkudativ!


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 23.06. BIS 29.06.10:

MIXA WEHRT SICH GEGEN NEUE ANSCHULDIGUNGEN: 1. Wenn ich, wie behauptet wird, Kollektengelder für teure Weine ausgegeben hätte, müssten die ja irgendwo hier zu finden sein! (und ich hab mehr als gründlich gesucht) 2. Das mit dem jungen Priester war nicht so, sondern genau umgekehrt. Als Spiegeltrinker (und das hab’ ich sogar schriftlich) ist bei mir nämlich immer alles andersrum!


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 16.06. BIS 22.06.10:

WAHRHEIT UND VERMUTUNG: Wahr ist, dass plötzlich immer mehr Abgeordnete der Linken sich vorstellen könnten, Joachim Gauck zum Bundespräsidenten zu wählen. Ein Gerücht ist, dass sie den alten Aktenkoffer wiedererkannt haben, den Gauck schon in seinem früheren Amt immer mit sich herumgetragen hat.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 09.06. BIS 15.06.10:

SUPPENBAR NEWS-UPDATE: VW-Fahrer haben nicht automatisch Anspruch auf Schadensersatz, wenn sich BP-Öl in ihrem Mexiko-Golf befindet. Vorsicht Falle: Das Sparpaket der Bundesregierung ist unterwegs. Unser Tipp: Annahme verweigern oder in der Packstation liegenlassen. Präsidentenwahl: Erstmals sollen auch Wahlautomaten eingesetzt werden. Die meisten sind CDU-Mitglieder aus den Landesverbänden.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 02.06. BIS 08.06.10:

DEUTSCHLAND AG RUFT IHRE K-MODELLE ZURÜCK: Nach drei schweren Zwischenfällen (Käßmann, Koch, Köhler) ruft die Deutschland AG Ihre öffentlichen Persönlichkeiten der K-Baureihe zu einer eingehenden Überprüfung ins Werk zurück. Grund sind die offenkundigen Probleme an der Rücktrittbremse. Öffentlichkeit und Medien werden gebeten, mit den verbliebenen Vertretern der K-Reihe (z.B. Kardinäle, Kanzlerin, Kabriel) bis zur endgültigen Problemklärung behutsam umzugehen.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 26.05. BIS 01.06.10:

KOCH-RÜCKTRITT HEIZT SPEKULATIONEN AN: Welcher Job wartet wohl auf ihn? Hier die drei heißesten Gerüchte: BP-Beauftragter für die brutalstmögliche Aufklärung der Ölkatastrophe (Wahrheitsgehalt 98%), Ressortleiter Hautpflege bei L'Oréal (Koch: "Weil ich es denen wert bin?") (Wahrheitsgehalt 60%), Westerwelle-Double für Auslandreisen mit englischer Sprache (Wahrheitsgehalt 45%), Rechtsanwalt (Wahrheitsgehalt <1%)


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 19.05. BIS 25.05.10:

BOA! “TENG" hat's gemacht und schon war die Sehne durch! Und jetzt? Die SUPPENBAR-Analyse: Bislang wurde Deutschland ohne Ballack dreimal Weltmeister. Bislang spielte Ballack zwei Mal bei der WM. Jedes Mal ohne Titel! Merkst was? Adam Riese rät: "Stellt schon mal den Schampus kalt!"


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 05.05. BIS 18.05.10:

DEUTSCHLANDS KOMMUNEN SIND PLEITE. Neue Ideen müssen her:

- Zur Heizkostersparnis in öffentlichen Gebäuden wird die auch von Frau Merkel geforderte Klimaerwärmung von 2 Grad Celsius um einige Jahre vorgezogen!

- Gebühren werden nicht mehr nur für Wasser- und Abwasser, sondern zusätzlich auch für Trinkwasser, Leitungswasser, Oberwasser, Wildwasser und Wassermarsch berechnet.

- Die Überwachung des ruhenden Verkehrs wird nicht mehr von Mitarbeitern des Ordnungsamtes, sondern von den betroffenen älteren Ehepaaren selbst vorgenommen.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 28.04. BIS 04.05.10:

SAMMELN SIE TREUEPUNKTE? Antworten Sie doch mal was anderes, z.B.:
"Ja, aber nur bei meiner/m Frau/Mann/Freund/in, Hund, Mutti, Chef."
(Zutreffendes auswählen)
oder
"Ja, aber wenn Sie heute noch nichts vorhaben, mache ich eine Ausnahme!"
oder
"Sie gehen aber ganz schön ran. Wir kennen uns doch erst 10 Sekunden!"
VIEL GLÜCK!


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 21.04. BIS 27.04.10:

DSDS VERPASST? Hier die Zusammenfassung:
Favorit vorm Finale war Menowin Fröhlich. Hinterher war Menowin Traurig.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 14.04. BIS 20.04.10:

FIT INS FRÜHJAHR MIT UNSEREN FITNESSTIPPS:
1. Wer eine schlanke Linie möchte sollte keinen Breitensport treiben!
2. Menschen mit Kreislaufproblemen dürfen keine Rundkurse joggen!
3. Für eine schmale Taille müssen Sie nur auf Hüftsteaks verzichten.
4. Bonus-Tipp zur Fettverbrennung: Nie mit Wasser löschen. Explosionsgefahr!


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 07.04. BIS 13.04.10:

DANKE, dass wir Ferien machen durften!
Falls wir mal wieder zu haben, hier unser kleiner Sprachführer:
Schnellrestaurant - Deutsch, Deutsch - Schnellrestaurant

"Herzlich Willkommen, was kann ich für Sie tun?" - Halt mich nicht auf und sag was du willst.
-Fast Food - (wörtl: Beinahe so etwas wie Essen)
-Cheeseburger: (Redew.) "Anwohner, bitte lächeln."
-Mit allem: Mit Aufstoßen und Geschmack im Mund bis morgen früh
-Kids Menü: Das Spielzeug ist überteuert und Papa muss das meiste essen
-Guten Appetit: Viel Glück!
-Hat's geschmeckt? - (Metapher) frei übersetzt: Können Schweine fliegen?

zurück zur Übersicht zurück

 
nach oben nach oben
zurück zur Übersicht zurück
Seite drucken Seite drucken
nach oben