nach oben

UNSER WOCHENSPRUCH VOM 27.09. BIS 03.10.06:

GYURSÀNY BLEIBT FÜR IMMER! Wie der ungarische Ministerpräsident jetzt mitteilte, werde er erst zurücktreten, wenn alle Fernseh- und Radiomoderatoren seinen Namen richtig aussprechen können.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 20.09. BIS 26.09.06:

NEUER FLEISCHSKANDAL: In Mecklenburg-Vorpommern ist am Wochenende verdorbenes Hirn aufgetaucht. Die um mehr als 60 Jahre überlagerte bräunliche Ware war notdürftig umetikettiert und im Straßenverkauf landesweit vertrieben worden.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 13.09. BIS 19.09.06:

WAHR IST, dass in Deutschland zur Zeit die Weltmeisterschaft der Menschen mit einem IQ unter 75 stattfindet. UNWAHR IST, dass auch die Disziplinen Parkplatzkonzept und Ampelplanung zum Wettkampfprogramm gehören.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 06.09. BIS 12.09.06:

SACHSENS GRÖßTE “SCHNORRERIN” REHABILITIERT: Die von RTL II im unangemeldeten Urlaub gefilmte und von der Presse gejagte Hartz IV-Empfängerin ist offenbar unschuldig. Wie die Arbeitsagentur mitteilt, absolviert die ungelernte Leipzigerin lediglich ein freiwilliges asoziales Jahr an der türkischen Riviera.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 30.08. BIS 05.09.06:

LIEBE GÄSTE, unser Texter ist verschwunden!!! - Entweder hat er seinen Urlaub verlängert oder sich ins Ausland abgesetzt?! Doch wir überstehen die letzte Ferienwoche auch noch so, und zwar mit folgenden Suppen:


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 23.08. BIS 29.08.06:

LIEBE GÄSTE, eine Woche müssen wir alle noch durchhalten! - Genau, dann kommt unser Texter aus dem Urlaub zurück. Damit wir die Woche überstehen, gibt es folgende Suppen:


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 16.08. BIS 22.08.06:

LIEBE GÄSTE, sicher haben Sie’s auch gleich gemerkt?! - Unser Texter hat URLAUB! Deshalb gibt es in den nächsten 2 Wochen nur Suppen, und wir beginnen in der ersten Woche mit folgenden:

UNSER WOCHENSPRUCH VOM 09.08. BIS 15.08.06:

LIEBER “WIRFDENFERNSEHERAUSDEMFENSTER”: Im Diskussionsforum auf jetzt.de schreibst du über uns: "Ich hasse die Suppenbar. Ich treff’ dort immer Menschen, die ich gar nicht sehen will. Außerdem gibt es meistens nur Stehplätze. Wer isst schon gerne im stehen?" Wir haben herzlich geschmunzelt. Deshalb unser Angebot: Zeig dich und du darfst auf unserem Reservehocker im Hinterzimmer essen!


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 02.08. BIS 08.08.06:

SOLL DAS ETWA SCHON DER GANZE SOMMER GEWESEN SEIN? Nicht mit uns: Fenster zu, warm anziehen, Heizung aufdrehen und Thermostate mit Eisbeuteln umwickeln. Viel zu wenig trinken, für stechenden Durst. Kleidung in abgestandenem lauwarmem Salzwasser befeuchten und nie ganz trocknen lassen. Ozon in Spraydosen versprühen bis Kopfschmerzen entstehen. Na also, geht doch.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 26.07. BIS 01.08.06:

NEULICH BEIM ZAHNARZT: Patient: "Wie peuer wirp benn bie Brücke, Herr Bokbor?" Doktor: "Na, so 157 Mio Euro, etwa." Patient: "Pönn wie mir bafür nich auch'n Punnel machen?"


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 19.07. BIS 25.07.06:

GEN-TEST, NA UND? Riesentheater wegen des großen Gen-Tests. Dabei muss unser Kumpel Horst fast jeden Monat einen machen: Anhalten, aussteigen, auf der Linie Gentest nicht bestanden, Pappe weg. Bis bald Herr Wachtmeister.


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 12.07. BIS 18.07.06:

DEUTSCHE MÄNNER HABEN BEI DER WM GEWONNEN: Sie müssen sich jetzt nicht mehr fragen: "Was haben die Italiener, was wir nicht haben?


UNSER WOCHENSPRUCH VOM 05.07. BIS 11.07.06:

NEUER PATRIOTISMUS ERFASST JETZT AUCH RANDGRUPPEN: Beispiel 1: Lehrer - Lehrer: "Von wem stammt die Tragödie Faust? Schüler: "Thorsten Frings"! Lehrer: "Olé, olé, olé, olé!" Beispiel 2: Polizisten - Polizist: "Haben Sie 'ne Fahne?" Autofahrer: “Nein, Herr Wachtmeister!” Polizist: "Na, komm'se, nehm'se meine!"

zurück zur Übersicht zurück
 
nach oben nach oben
zurück zur Übersicht zurück
Seite drucken Seite drucken
nach oben